Eishockey und Pirouetten auf dem Plötzensee

26.1.2013. Berlin. Plötzensee. Ein eisiger Wind weht aus Osten. Der Winter hat zugeschlagen, aber endlich ist die Sonne wieder zu sehen. Es ist kalt und die Seen sind zugefroren, so auch der Plötzensee. Leider hat der Schnee einen großen Teil der Eisfläche bedeckt. Nur dort, wo die Eishockeyspieler eine Fläche freigefegt haben und an einer anderen Stelle, die erst später zugefroren ist. kann man Schlittschuh laufen. Es sind nicht viele Leute gekommen. Offenbar ist es manchen entgangen, dass […]

Winter in Berlin

Kalt erwischt! Schnee und Eis in Berlin – Das Alpenvorland mag darüber schmunzeln. Doch in Berlin ist alles anders. Pünktlich zum Eintritt des Frostes versagt das S-Bahnnetz, allen Beteuerungen zum Trotz, dass die eigentlich nicht passieren dürfte. Städtische Autofahrer, die im Vertrauen auf den Winterdienst mit Sommerreifen durch den Winter kommen wollten, sollten ihre Meinung ändern. Besonders in den Kreuzungsbereichen der Nebenstraßen ist es sehr glatt und es schneit weiter. Auf dem Glatteis sind Unfälle vorprogrammiert. Fällt der […]

Berlin – Auf dem zugefrorenen Tegeler See

Spaziergänger auf dem Tegeler See

Februar 2012 – Berlin – Tegel – Winter. Der Tegeler See ist zugefroren. Zum Verdruß der Schlittschuhläufer hat es geschneit. Unter der Schneedecke ist das Eis ruppig und selbst nach dem Säubern von Bahnen nicht so schön zum Eislaufen geeignet. Die Sonne läßt den Schnee glitzern. Am Ufer sind nur wenige Menschen zu sehen, die noch etwas skeptisch auf die weisse Fläche blicken. Ein Fuchs trabt über das Eis zu einer sonst unerreichbaren Insel. Wird er sie rechtzeitig […]