Störche in Linum durch ein Teleskop gefilmt

April 2013. Brandenburg. Linum. Der Frühling ist endlich angebrochen. Wir sind in Linum, einem Ort in Brandenburg, der bekannt ist für seine Störche. Alljährlich kommen sie hierher, um in den schätzungsweise zehn Horsten im Ort Nachwuchs zu brüten und aufzuziehen. Noch ware nicht alle Brutplätze besetzt, aber auf einigen hatten sich Paare eingefunden. Wir haben sie mit der digitalen Spiegelreflexkamera Pentax K-5 an einem Teleskop mit 600mm Brennweite gefilmt. Getragen wird diese Ausrüstung von einem Holzstativ mit einem […]

Kraniche. Zwischenstopp auf dem Weg in den Süden

Alljährlich sammeln sich die Zugvögel an ihren Sammelstellen vor dem langen Flug in den Süden. Die einschlägigen Stellen der Nachtlager sind bekannt. So pilgern Interessierte jedes Jahr im Oktober und November nach Linum, wo die Kraniche morgens oder abends auf den Wiesen zu beobachten sind. Tagsüber verteilen sich die Vögel auf Felder im Umkreis von einigen Kilometern. Nach Sonnenaufgang und kurz vor dem Untergang sieht man am Himmel viele Schwärme und hört die Kraniche rufen. Tagsüber landen die […]

Junge Störche in Linumer Horsten. Erste Flugversuche kurz vor dem Abflug

Storchendorf Linum. Die jungen Störche proben das Fliegen. Noch sitzen die Altstörche auf den Horsten und bewachen den jungen Nachwuchs. Die Alten sind an den roten Schnäbeln erkennbar. Die der Jungen sind noch schwarz und zeigen erste Anzeigen von rötlichen Stellen. Sie sind flügge und üben das Schlagen der Flügel. Es ist kaum zu glauben, dass sie sich Mitte August auf den langen Weg in den Süden machen werden, der frühestens in Spanien, aber wahrscheinlich in Afrika enden […]

Expedition ins Rhinluch

Die schwüle Hitze macht den Expeditionsteilnehmern zu schaffen. Insekten brummen, Mücken fliegen lautlos heran. Im Gebüsch knackt Unsichtbares. Nur langsam ist der schmale, kaum erkennbaren Pfad auf dem morastigen Boden zu begehen. Das Schilf steht dicht und übermannshoch. Immer wieder sind Pfützen zu überspringen. Die Hosenbeine sind längst schmutzig. Ein Ende des Wegs ist nicht erkennbar. An einer Stelle lichtet sich das Schilf. Zwischen den Halmen ist ein Gewässer zu sehen, auf denen zwei weisse Schwäne mit sieben […]

Zugvögel in Brandenburg

Die Kraniche im brandenburgischen Linum – Zwischen Ende September und Anfang November rasten vielen Zugvögel, vor allem Kraniche, Enten und Gänse, auf ihrem Weg aus nördlichen Gebieten Europas nach Süden im brandenburgischem Linum. Die Landschaft bietet den Vögel die Möglichkeit nochmal ordentlich zu fressen, bevor die lange Reise weitergeht. Nachts schlafen die Vögel in den großen aber sehr flachen Teichen von Linum. Die Kraniche können darin stehen und werden vom Wasser gegen Füchse und andere Raubtiere geschützt. Tagsüber […]