Vogel mit Schal und Wollmütze bei 24°C im Schatten

Die Bewohner meines Balkons trotzen unbeirrt Wind und Wetter und erweisen sich als treue Gesellschaft. Ihr Geheimnis: Ich habe die hohlen Tonfiguren mit Epoxydharz gefüllt, das fest aushärtet und ihnen genug Gewicht verleiht, damit auch kräftiger Wind sie nicht davon bläst. Ein Überzug aus Klarlack schützt ihre empfindliche Farbe nun schon seit mehreren Jahren erfolgreich. Der helle Vogel hat mittlerweile Risse, aber das Epoxydharz hält die Teile zuverlässig zusammen. Die beiden sind immer hellwach und freundlich. Es kommt sogar vor, dass echte Vögel sich zu ihnen setzen und ihnen etwas vorzwitschern.

Vogel mit Schal und Wollmütze bei 24°C im Schatten

Vogel mit Schal und Wollmütze bei 24°C im Schatten

8. 6. 2018 / Heißer Frühling. In rund einem Monat beginnen die Sommerferien und dann sind viele Kontakte in den PR und Marketingabteilungen nicht erreichbar oder mangels Zuarbeit aus dem eigenen Haus kaum aktionsfähig.

Das sollte ein Grund sein, dass die PR-Leute im Mai und Juni noch einmal ordentlich Gas geben, aber die Hitzewelle und auch die drei Feiertage im Mai mit zwei Brückentagen lähmt(en) den Betrieb auch vorher schon dramatisch. Wer sich derzeit aus dem Büro verdrücken kann, nutzt jede Gelegenheit. Die PR-Leute in der Fotoindustrie tummeln sich dann lieber in Zingst an der Ostsee, das mittlerweile durch ein jährliches Festival, einem aktiven Fotoherbst, Fotofrühling Zingst und andere Fotoaktivitäten auf sich aufmerksam macht. Im Ruhrpott bieten Fototermine auf alten Industriegeländen den PR-Leuten der Fotoindustrie willkommene Abwesenheitsgründe für die überhitzten Büros. Kurzum, nichts läuft, weil die Gesprächspartner sind abwesend sind. E-Mails werden gar nicht erst beantwortet und die Telefondienste in dem betreffenden Unternehmen eiern mit vagen Informationen herum.

Klare Aufforderung zur Arbeitspause

Schreibe einen Kommentar