Störche in Linum durch ein Teleskop gefilmt

April 2013. Brandenburg. Linum. Der Frühling ist endlich angebrochen. Wir sind in Linum, einem Ort in Brandenburg, der bekannt ist für seine Störche. Alljährlich kommen sie hierher, um in den schätzungsweise zehn Horsten im Ort Nachwuchs zu brüten und aufzuziehen. Noch ware nicht alle Brutplätze besetzt, aber auf einigen hatten sich Paare eingefunden. Wir haben sie mit der digitalen Spiegelreflexkamera Pentax K-5 an einem Teleskop mit 600mm Brennweite gefilmt. Getragen wird diese Ausrüstung von einem Holzstativ mit einem […]

Junge Störche in Linumer Horsten. Erste Flugversuche kurz vor dem Abflug

Storchendorf Linum. Die jungen Störche proben das Fliegen. Noch sitzen die Altstörche auf den Horsten und bewachen den jungen Nachwuchs. Die Alten sind an den roten Schnäbeln erkennbar. Die der Jungen sind noch schwarz und zeigen erste Anzeigen von rötlichen Stellen. Sie sind flügge und üben das Schlagen der Flügel. Es ist kaum zu glauben, dass sie sich Mitte August auf den langen Weg in den Süden machen werden, der frühestens in Spanien, aber wahrscheinlich in Afrika enden […]

Storchendorf Linum in Brandenburg

Brandenburg. Im Ruppiner Land liegt das Storchendorf Linum. Jährlich nisten hier bis zu 17 Storchenpaare. Die Umgebung heißt Rhinluch und ist ein Feuchtgebiet mit vielen Teichen und Wiesen, die den Störchen Nahrung liefern. Zum Herbstbeginn versammeln sich hier sehr viele Zugvögel, vor allem mehr als 10.000 Kraniche, die dann für allerhand Krach sorgen. Das Rhinluch erstreckt sich von Kremmen bis nach Neustadt an der Dosse. Ursprünglich war dieses morastige Gebiet nicht nutzbar und wurde unter Friedrich Wilhelm, dem […]