Fototermin mit den Kranichen im Rhinluch

Kraniche. Kontrastloses Grau in Grau im trüben Wetter

Herbst. In Brandenburg sammeln sich die Zugvögel, um vor dem Rückflug in den Süden kräftig zu futtern und zu rasten. Ich möchte sie gerne mit langer Brennweite fotografieren, doch das Wetter ist seit Tagen schlecht.

Donnerstag. Der bleigraue Himmel und der Blick durch das Fenster auf das Außenthermometer lassen mich schon im geheizten Zimmer frösteln. Aber der Wetterbericht verheißt seit Montag für den heutigen Donnerstag mehrere Stunden Sonnenschein. Er ist deshalb für eine Fahrt in die […]

Spargelzeit. Erntehelfer auf brandenburgischen Feldern

Bei einer Fahrt durch Brandenburg sind die Spargelfelder nicht zu übersehen. Wir befinden uns mitten in der Erntezeit. Der Anblick der großen Flächen, deren Aussehen durch zahlreiche parallel nebeneinander verlaufende schmale Erddämme, die mit Plastikfolie abgedeckt sind, ist seltsam. Je nachdem wie das Licht steht, ist die Folie tiefschwarz, weiß oder glänzt wie die Oberfläche eines Sees. Mittendrin bewegen sich Menschen in gebückter Haltung. Die Szenen könnten mühelos in einen klischeehaften US-Amerikanischen Spielfilm über Sträflinge aus den 1980ern […]

Gelbe Rapsfelder und blühende Obstbäume

„Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus.“, heißt es. Doch in diesem Jahr bginnt der Frühling einen Monat früher. Wer auf den Mai wartet, verpasst das Beste. Anstelle des unbeständigen Aprilwetters mit winterlichen und frühlingshaften Elementen herrscht eine sommerliche Stimmung. In der zweiten Hälfte des Monats werden Temperaturen über 20° erreicht und an den Badestellen sind die ersten plantschenden Leute zu sehen. Wer aufs Land fährt, um zu sehen, ob die Störche zurückgekommen sind, kann dies in […]

NABU Storchenschmiede wieder auf

Linum. Ein großer Storch drehte das Rad des Leierkastens. Der rote Schnabel wiegte im Takt. Darunter war das weiß geschminkte Gesicht eine Herrn erkennbar, der in dem bemerkenswerten Kostüm steckte. Erstaunlicherweise landete ein Stroch im Horst auf dem Dach und ließ sich vom dem Treiben nicht verscheuchen. Vielleicht hatte er ein Auge auf den Leierkastenmann geworfen. Was war los? In der NABU Storchenschmiede wurde die Eröffnung der Storchensaison gefeiert. Eine Dame nahm vorsichtig einen Teichfrosch in der Hand […]

Rhinluch. Wo die Kraniche rasten

Vom Autobahnabzweig ‚Kremmen‘ kommend, führt eine Landstraße vom Örtchen Orion nach Fehrbellin. Auf halber Strecke zwischen Orion und Linum gibt es eine Kreuzung an einer kleinen Ansammlung Häuser. In Erinnerung an ihre Funktion zur Zeit der DDR heißt diese Stelle ‚Am Kombinat‘. Ein schmaler Weg, die Linumhorster Straße, zweigt nach Norden ab. Sie wurde 2011 zur Allee des Jahres gekürt. Wie ihr Name sagt, führt sie nach Linumhorst, einem Ort aus wenigen Häusern im scheinbaren Nichts. Tiefstes Outback […]