‚Die Schlafwandler – Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog‘ von Christopher Clark

Ich lese gerade das Buch ‚Die Schlafwandler – Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog‘ des Historikers Christopher Clarks über die Ereignisse, die zum ersten Weltkrieg führten. Italiens Überfall Libyens im Jahr 2012, die Interessen Österreich-Ungarns auf dem Balkan, die Interessen der Russen an einem Seeweg zwischen dem Schwarzen Meer und dem Mittelmeer, die kolonialen Ansprüche der Franzosen und Engländer, die Territorialen Ansprüche der Serben und Rumänen sowie Verteidigungsbündnisse und steigende Ansprüche Deutschlands, mit am Tisch sitzen zu dürfen, auf […]