Junge Störche in Linumer Horsten. Erste Flugversuche kurz vor dem Abflug

Storchendorf Linum. Die jungen Störche proben das Fliegen. Noch sitzen die Altstörche auf den Horsten und bewachen den jungen Nachwuchs. Die Alten sind an den roten Schnäbeln erkennbar. Die der Jungen sind noch schwarz und zeigen erste Anzeigen von rötlichen Stellen. Sie sind flügge und üben das Schlagen der Flügel. Es ist kaum zu glauben, dass sie sich Mitte August auf den langen Weg in den Süden machen werden, der frühestens in Spanien, aber wahrscheinlich in Afrika enden wird. Ihr genetisch verankertes Programm wird ihnen zum richtigen Zeitpunkt das Signal zum Aufbruch geben und den Weg weisen. Das scheinen sie schon jetzt zu spüren, denn die Entschlossenheit, mit der sie sich auf den Flug vorbereiten, ist sichtbar.

Fliegender Weißstorch (Ciconia ciconia)

Störche im Nest

Auf dem Mast am Ortseingang steht der Altvogel mit dem roten Schnabel geduldig auf dem Rand des Horstes. Der einzige junge Vogel im Nest döst viel und zeigt zwischendurch mit aufgespannten Flügeln wie sehr es ihn danach gelüstet, endlich alleine losfliegen zu können. Wenn der andere Altvogel mit Futter kommt, wird der junge sehr lebhaft und macht sich gierig darüber her. Die Altvögel verlassen währenddessen den Horst.

————
19. 7. 2009

Brandenburg. Im Storchendorf Linum proben die jungen Störche bereits das Flügelschlagen. Es dauert nicht mehr lange bis sie fliegen können. Um den 20. August brechen die jungen Störche erstmals zu ihrer langen Reise nach Afrika auf.

 width=

Video – Storche in Linum

Wir haben die Störche gefilmt und den Film bei YouTube eingestellt. Klickt auf das Foto. Ungeduldige schieben den Regler vor auf 4.0 Minuten.

Flügger Storch bei Flugübungen

Auf der Kirche. Junger Storch beim Flügeltraining

Fotos und Texte über Linum …

Schreibe einen Kommentar