3 Antworten auf eBay und PayPal überrumpeln ihre Kunden

  • Björn

    Für mich ist das eine belästigende Manipulation. Der „Vielleicht Später“ Button ist sogar versteckt und nur per Scroll zu erreichen. Mal von der Farbe abgesehen. Die Buttons sollten alle neutral sein sodass ich „MEINE“ Entscheidung über die Frage abgeben kann. Der Button „Niemals“ fehlt gänzlich.
    Niemals und auch keine erneute Nachfrage per PopUp Fenster.
    Ich ärgere mich jedesmal wieder neu seit Jahren über diese Verleitung zur Aufgabe meiner eigenen Sicherheitskriterien und soll es auch noch mittels Scroll – eine sogenannte Umleitung in meinem Gehirn als Gedankengang fahren. Echt Nervig. Nötigung, Belästigung. So empfinde ich es mittlerweile. NIEMALS möchte ich gerne auswählen.
    Wie eine/r Kassierer/in im Supermarkt der/die dich immer wieder anmacht und du jedesmal erneut „vielleicht später“ sagen musst weil du nicht NEIN sagen kannst. Da bleibt am Ende nur noch der Wechsel des Supermarkts sobald sich die erste Gelegenheit ergibt. Höchst unseriös nach meinem Empfinden, während überall die Sicherheitskriterien hochgefahren werden, werden sie bei PayPal runtergefahren.

    Herr Gade, ich bin da ganz bei Ihnen.

  • Björn

    Für die Zukunft, Stichwort „künstliche Intelligenz“ wünsche ich mir einen Algorithmus der lernt, dass wenn ich 5x „vielleicht später“ gedrückt habe, ich auch nicht weiter gefragt werde, weil ich mir darüber Gedanken gemacht habe und ich weiß was ich tue. Wenn er dann 1 Jahr später nochmal fragt, ist das in Ordnung. Allerdings muss dann sofort ein NEIN akzeptiert werden.

    Das wünsche ich mir von einer zukünftigen künstlichen Intelligenz. Jegliche Zwischenmenschliche Kommunikation funktioniert so. Alles andere macht dich mit der Zeit wahnsinnig in der Form dass man das Gefühl bekommt „Ich kann mir den Mund fusselig reden, er kapiert es einfach nicht dass ich nicht will.“ PUNKT. ENDE der Diskussion.

    NIX- „vielleicht später“ NEIN!!!!

  • Anonymous

    Und die Tatsache, dass dieses PopUp Fenster egal auf welchem Gerät – Smartphone, Tablet, PC aufpoppt so programiert ist, dass der vielleicht Später Button versteckt und nur per Scroll erreicht werden kann, schließt ein Platzmangel auf dem Bildschirm aus, für den evtl. das Unternehmen nicht kann gänzlich aus.
    Es wurde mit voller Absicht so programiert.

    Und das gehört meines Erachtens verboten.
    Es ist eine absichtliche Nötigung!

    Wenn mir auf der Autobahn jemand mit Lichthupe, Hupe und Blinker auf der linken Spur im Rückspiegel hängt ist das Nötigung. Fahre ich daraufhin absichtlich langsam ist das ebenfalls Nötigung und kann mit einer Geldstrafe geahndet werden, weil ich die Sicherheit damit gefährde. Für mich ist das eine Analogie. Ich werde dazu genötigt ein sicheres Fahren auf der Datenautobahn aufzugeben. Der Unfall – der passiert evtl. Jahre später.

Schreibe einen Kommentar