Flugzeuge zum Frühstück in Berlin

Tegeler See. Frühstück im Hafen. Wären da nicht die lauten Flugzeuge

Berlin ist gesegnet mit Parks, Wäldern, Flüssen und Seen, die jedem Ansässigen nahe Erholungsgebiete sind. Deshalb befinden sich an der Havel, der Spree und angrenzenden Gewässer zahlreiche Marinas, Rudervereine und andere Wassersportler. An einem sommerlichen Sonntag morgens auf einem Boot am Tegeler See aufzuwachen, ist wunderschön, gäbe es da nicht einen beträchtlichen Makel. Der Flugplatz Tegel liegt mitten in Berlin und hier werden täglich ca. 500 Flugzeuge abgefertigt, […]

Umweltverträglichkeitsprüfung für Flugrouten

Immer mehr laute Hubschrauber über Berlin. - Luftwaffe

02. April 2014, Berlin. Die EU hat Defizite im deutschen Luftverkehrsrecht gerügt und fordert, dass in Zukunft auch für die Festlegung von Flugrouten einheitlich eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) durchgeführt wird. Doch letzte Veröffentlichungen aus dem Bundesverkehrsministerium stimmen Naturschützer misstrauisch. Der bisher bekannte Gesetzesentwurf erweckt den Anschein, als ob man sich dort noch nie mit einer UVP wirklich auseinander gesetzt hat, kritisieren die beiden Berliner Naturschutzverbände GRÜNE LIGA und NABU.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will eine Umweltverträglichkeitsprüfung für […]

PTBS – YouTube als Therapie?

Irak. Abschuss von Heckenschützen aus einem Hubschrauber

Wer kennt es nicht? Man kommt von der Arbeit nach Hause und befindet sich in einem anderen Milieu. Über den Job, Erfolge und Mißerfolge, kann man kaum reden. Dinge, die einem auf der Seele liegen, werden hier nicht verarbeitet. Dafür tritt man sich in der Freizeit mit Kollegen und Freunden. Solche Treffen, seien sie in einer Kneipe oder beim Angeln, geben die Gelegenheit, sich mit jemanden auszutauschen, der einen auf Gebieten versteht, die woanders keinen Raum haben. Ereignisse […]

Heute schon geheiglt? – Sich bewegen, länger leben

1983. Heinz Heigl auf Amrum (mit 82 Jahren) / Quelle: KTMH e.V.

Berlin. Allerlei Leute mit unterschiedlichsten Ansichten, Wünschen, Perspektiven, Religionen und Herkünften leben hier. Schrott sammelnde Türken, Pfandflaschen suchende arbeitslose Akademiker, erfolgsverwöhnte Investoren, rücksichtslose Taxifahrer, volksferne Politiker, lebensmüde Radfahrer, dauerhaft ungelöste Integrationsprobleme, Quartiersmanagement, ehemalige Idealisten, nette Leute, unangenehme Leute und mehr bilden einen Mix aus engen Hartz-IV Verhältnissen und unbekümmertem Reichtum. In diesem Milieu brodeln Ideen zur Lebensgestaltung und Existenzsicherung. Auf Anschlägen an Bäumen und Aushängen im Supermarkt steht: ‚Hund entlaufen‘, ‚Schlüsselbund verloren‘, ‚Gebe Klavierunterricht‘, ‚Helfe bei PC-Problemen‘ oder […]

Kiffen gegen Schulden – Die Spanier machen es vor.

Hanf (Cannabis sativa). Hanfgewächse

Spiegel Online hat einen Film über den verschuldeten spanischen Ort Rasquera in der Nähe von Barcelona eingestellt, der sich mit dem Anbau von Marihuana sanieren möchte. Der im Film auftretende Bürgermeister wirkt leicht bekifft, er wiederholt sich laufend: „Dies ist der Moment.“ Der Sprecher kommentiert das Vorhaben zu heiterer Musik mit lockeren Slogans: „… Schulden in Rauch aufgehen lassen … Mit Joints gegen den Schuldenberg … “ Die Initiatoren wollen innerhalb von 2 Jahren ihren Schuldenberg mit ihrem […]