Berlin. Biber fällen Bäume am Plötzensee.

Biberalarm! Mitten in Berlin, am Rande des Parks Rehberge, zwischen Friedhöfen, Tennis- und Fußballplätzen sowie Schrebergärten am Hohenzollernkanal liegt der Plötzensee. Er ist bekannt durch sein Strandbad mit großer Wiese, ein traditionelles Freibad, welches einst für die Arbeiter in Moabit und Wedding eingerichtet wurde. Im Sommer wird der gesamte Uferbereich gerne von Badenden genutzt, was wohl den Betreibern des Strandbades nicht so gut gefällt. Vor einigen Jahren wurde der Plötzensee eingezäunt, um Erholungssuchende am Betreten des Ufers zu hindern. Dieser […]

Flugzeuge zum Frühstück in Berlin

Tegeler See. Frühstück im Hafen. Wären da nicht die lauten Flugzeuge

Berlin ist gesegnet mit Parks, Wäldern, Flüssen und Seen, die jedem Ansässigen nahe Erholungsgebiete sind. Deshalb befinden sich an der Havel, der Spree und angrenzenden Gewässer zahlreiche Marinas, Rudervereine und andere Wassersportler. An einem sommerlichen Sonntag morgens auf einem Boot am Tegeler See aufzuwachen, ist wunderschön, gäbe es da nicht einen beträchtlichen Makel. Der Flugplatz Tegel liegt mitten in Berlin und hier werden täglich ca. 500 Flugzeuge abgefertigt, […]

Berlin. Weihnachtsmarkt. Trauer und Wut nach dem Attentat

Berlin im Nebel. Der Lichterglanz des Weihnachtsmarktes ist erloschen. Um den Breitscheidplatz bei der Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche sind Metallgitter aufgebaut, die mit Stoffen bespannt sind, um den Durchblick zu versperren. Davor stehen Polizisten. Es herrscht Stille. Der Verkehr ist umgeleitet und vom Budenzauber des Weihnachtsrummels ist nichts mehr übrig. Überall stehen Polizisten, Kamerateams und Reporter aus aller Welt. An der Ecke Kantstraße / Budapester Straße legen Trauernde Blumen nieder und entzünden Kerzen.

Berlin. Deutsche Flagge auf […]

Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche

Gestern besuchte ich den Weihnachtsmarkt an der Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche auf dem Breitscheidplatz in Berlin Charlottenburg. Die üblichen Buden und Stände waren aufgebaut für Glühwein, Lebkuchenherzen, deftige Würste, Zuckerwatte und allerlei Schnickschnack aber auch ein Kinderkarussell. Bunt beleuchtete Weihnachtsbäume und Lichterketten verliehen dem Platz eine festliche Stimmung. Aber ich fühlte mich nicht wohl. Seit einigen Anschlägen aus muslimischen Kreisen in Europa, nach Köln und zahlreichen Berichten und Videos über Verbrechen von Migranten meide ich zunehmend öffentliche Nahverkehrsmittel in […]

Berliner Mauer 1989

Mauerstückchen und DDR Kitsch als Souvenirs - Foto: Thomas Gade

Es war eine Überraschung. Am 9.11.1989 wurden die Grenzübergänge zwischen der DDR und BRD geöffnet. Vor allem in Berlin bekamen die Menschen auf beiden Seiten schnell mit, dass der Eiserne Vorhang durchlässig geworden war. Viele unterbrachen beim Hören der Nachrichten spontan, was sie gerade taten und verließen unbehelligt ihre Arbeitsplätze. Spontan machten sie sich auf zum Brandenburger Tor und zum Checkpoint Charlie.

Die Ossis strömten gen Westen. Taxifahrer nahmen sie kostenlos mit. Auf einmal fuhren Trabbis […]